Aktuelles



25.03.20

 

Wir befinden uns aktuell in einer besondern Phase. Aufgrund des Coronavirus mussten wir schließen. 

Wir haben daher im Mitgliederbereich ein Online-Portal aufgebaut auf dem über 100 Videos zu finden sind.

Außerdem finden jede Woche 8 Live-Trainingseinheiten statt, an welchen man von zu Hause aus teilnehmen kann.

 

Falls Sie noch kein Mitglied sind, aber Interesse an dem Online Angebot haben schreiben Sie uns gerne über das Kontaktformular.


01.09.19

5.12.18


24.11.18

„Do“ steht für den Weg, „bok“ bedeutet Kleidung. Der traditionelle Taekwondo-Dobok ist weiß und wird mit einem farbigen, der Graduierung entsprechenden Gürtel (Ty) um den Bauch getragen. Der Dobok sollte stets sauber sein und symbolisiert geistige Reinheit. Der Schüler/die Schülerin soll vor dem Training allen Schmuck ablegen. Dies reduziert den Mensch auf seine Grundexistenz ohne jegliche Maskierung oder Verzierung. Das Umziehen und Tagen des Doboks soll eine klare Trennung zwischen dem Alltsg der Außenwelt und dem Training darstellen.



Der Gürtel oder auch Ty kennzeichnet die Graduierung seines Trägers. Richtig gebunden sitzt er drei Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels. Dort liegt laut der asiatischen Philosophie das Zentrum des Körpers und somit das Chi. Wenn der Gürtel also an dieser Stelle gebunden wird ermöglicht er dem Sportler sein Chi zu konzentrieren. Festgezogen sorgt der Gürtel dafür dass sich der ganze Köper ruckartig anspannt. Dies wird auch in anderen Sportarten gemacht, wie zum Beispiel dem Gewichtheben. Dort tragen die Sportler ihren Kraftgürtel auch drei Fingerbreit unter dem Bauchnabel. So sind sie dazu in der Lage größere Lasten zu heben. Die Graduierungen sind in 10 Kup (Schülergrade, absteigend) und 10 Dan (Meistergrade, aufsteigend) Stufen eingeteilt. Jeder Schüler beginnt mit dem 10. Kup (dem weißen Gürtel). Bei jeder Prüfung steigt der Schüler einen Grad auf. Die Kup-Farben sind in der Reihenfolge weiß, gelb, grün, blau und rot angeordnet. Zwischen den Farben gibt es jeweils Übergangsfarben z.B weiß-gelb (9.Kup). Die Dan Grade sind alle Schwarz. Der erste Schwarzgurt ist der 1. Dan.


23.08.18

Dein Weg zum schwarzen Gürtel!

Taekwondo für Erwachsene

Hallo liebe Eltern, Studenten und alle anderen älter als 16 Jahre,

aufgrund vermehrter Nachfrage planen wir eine Gruppe für Erwachsene zu eröffnen.

Wir möchten daher eine E-mail-Liste mit allen Interessenten einführen und sobald sich dort genügend Personen finden gemeinsam einen unverbindlichen Termin zum Probetraining finden.

Falls sie Interesse haben tragen sie sich einfach unten ein und wir melden uns.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Dojang

 

Do heißt der Weg, Jang bedeutet Ort. 

 

Das Wort steht also für einen Ort an dem der Weg praktiziert wird. Hierbei ist die Rede von dem geistigen Weg und Reifeprozess, der mit der Ausübung von Taekwondo verbunden ist. 

 

 

 

In einem Dojang gelten bestimmte Verhaltensregeln, diese Beinhalten, dass die Taekwondoka einen weißen Anzug, den Dobok, tragen, jeglichen Schmuck ablegen und sich abschminken um sich auf ihre Grundexistenz als Mensch ohne jegliche Verzierung oder Maskierung zu reduzieren.

 

Außerdem gehören folgende Punkte zur „Dojang-Etiquette“:

  • Rechtzeitiges Erscheinen zum Training
  • Verneigen beim Betreten und Verlassen des Dojangs
  • Respektvoller Umgang mit Trainer und Trainingspartner
  • Höfliches und hilfsbereites Verhalten
  • Befolgung der Anweisungen des Trainers
  • Kein Fluchen und unnötiges Sprechen 

15.3.18

Wir werden am 14.4.18 unseren nächsten Standort in Ochtersum/Hildesheim eröffnen. Wir freuen uns, dass wir eine Hallenzeit in der Sporthalle der Renataschule bekommen haben und das ansässige Stadtteilmagazin "Wir Ochtersumer" darüber berichten wird.

Wozu ist der Gürtel da?

 

Der Gürtel, auf koreanisch Ty, hat im Taekwondo mehrere Funktionen.

Er sitzt 3 Fingerbreit unter dem Bauchnabel, hier sitzt das oft in der asiatischen Philosophie genannte Zentrum, dass für die Entstehung der Lebenskraft (Chi) verantwortlich ist. An der richtigen Stelle und mit richtigem Druck gebunden ermöglicht es der Gürtel, nahezu den gesamten Körper blitzartig anzuspannen, um zum Beispiel einen Tritt gezielt auszuführen oder um einen Treffer „einzustecken“. Dieses Phänomen kann man auch bei Gewichthebern beobachten, die den Kraftgürtel nicht am Bauch tragen, sondern drei Fingerbreit unter dem Bauchnabel.

 

Außerdem symbolisiert er eine Rangordnung, die Graduierungen sind hierbei in Schülergrade (Kup) und Meistergrade (Dan) unterteilt, wobei sich die Farbe nach Erlangung des ersten Meistergrades nicht mehr ändert. Zwischen den Gürteln gibt es jeweils noch eine Übergangsstufe (z.B.: weiß-gelber Gürtel)

 

Jeder Schüler beginnt im Kampfsport mit dem weißen Gürtel (10. Kup).  Dieser steht für das „unbeschriebene Blatt“, also für jemanden der noch kein Wissen über Taekwondo besitzt.

Nach erfolgreicher Prüfung erhält ein Schüler durch seinen Meister den gelben Gürtel, welcher den Samen des Wissens, der in die Erde gepflanzt wird symbolisiert.

Der grüne Gürtel symbolisiert die Pflanze des Wissens, die wächst und gedeiht.

Der Blaugurt steht für den Himmel, den der Baum erreicht hat undfür  unbegrenzte Möglichkeiten.

Der rote Gürtel (1. Kup) bedeutet „Achtung“, hier entsteht etwas Besonderes.

Nach einer langen Vorbereitung und bestandener Dan-Prüfung erhält der Schüler letztendlich seinen schwarzen Gürtel und hat damit den ersten Meistergrad (1. Dan) erreicht.

 

Schwarz beinhaltet alle Farben in sich und steht für das Universum in seiner unendlichen Weite.

Es ist Aufgabe des Lehrers die Schüler daran zu erinnern, dass nicht die Gürtelfarbe sondern ihre Entwicklung wichtig ist.

Jeder Schüler verdient das gleiche Maß an Respekt, ungeachtet seiner Gürtelfarbe, jedoch muss der Anfänger auf den Fortgeschrittenen hören, falls dieser ihm einen Rat oder eine Ermahnung gibt.

Der Gürtel im Taekwondo ist ein Zeichen des erreichten Rangs und des Könnens. Als Repräsentation sollte er stets mit Respekt behandelt werde. Der Respekt vor dem eigenen Gürtel symbolisiert den Respekt vor der eigenen Leistung und der harten Arbeit, die dahinter steckt.

Er sollte nie gewaschen werden um die durch das Training angesammelte Energie zu bewahren. Sich um den eigenen Gürtel zu kümmern, ist auch eine Lektion der Achtsamkeit, da der Gürtel stets an einem besonderen Platz aufbewahrt werden sollte.


6.3.18

Wir werden nach den Osterferien in Peine in Zusammenarbeit mit der Bodenstedtschule und der Caritas zwei Kurse rund um das Thema gewaltfreie Kommunikation und Konfliktlösung im konfrontativen Stil anbieten.


9.1.18

Wir bieten am 13.1.18 ein kleines Schnuppertraining an und feiern mit der Körperschmiede Hildesheim ihr einjähriges Bestehen.


 

20.10.17

Für Kampfsportler/Tänzer/Turner und alle die mehr Beweglichkeit benötigen oder wollen haben wir mal ein paar Übungen zusammengefasst. Bei Fragen schreibt uns jederzeit.

 

16.8.17

Kampfsportschule Domin meets Realschule Renataschule Hildesheim.

Heute war der Startschuss unserer Taekwondo AG. Die "ausgebuchte" Arbeitsgemeinschaft hat heute einige

Grundlagen der koreanischen Kampfsportart mit Begeisterung und einer Menge Spaß kennen gelernt. Nächste Woche geht es weiter!


26.6.17

Jetzt auch offiziell in Zusammenarbeit mit den Jungs von FUNAH.

 

Hat heute schonmal eine Menge Spaß gemacht den angehenden Fußballern etwas über Kampfsport beizubringen.



22.5.17

"Das gleiche sagen Erzieherinnen, wenn die kleinen ihre Kämpfe austragen, irgendwas zwischen Rangeln und Hauen. Einmal ist es ernst, ein andermal wieder nicht. Aber die Erzieherinnen können das nicht auseinander halten. Für sie ist alles Gewalt."

 

Wir freuen uns auf den Unterricht heute. Rangeln und Hauen (auf Pratzen) ist wie immer erlaubt und erwünscht.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article6521441/Jungs-von-heute-verweichlicht-und-verweiblicht.html


30.3.17

Da wir regelrecht überrannt worden sind, haben wir uns dazu entschlossen eine neue Gruppe zu eröffnen.

Ab Montag gibt es von 

**15:00-15:45 Taekwondo für Minis (3-5 Jahre)**.


26.3.17

Der Tag der offenen Tür war ein Riesenerfolg.

Es war ein Riesenspaß mit so vielen Kinder zu trainieren und ihnen den Sport näher zu bringen und viele Eltern von unserem Unterrichtskonzept überzeugen zu können.

Ein großes Dankeschön nochmal an die vielen tollen Menschen, die  mitgeholfen haben!


21.3.17

Wir haben Tag der offenen Tür am 26. März!

Ihr seid alle herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Alle Kinder dürfen sich gerne mal ausprobieren und allen anderen erklären wir gerne unsere Leitziele und Unterrichtsstruktur.


2.3.17

Wir wollten unsere Web Präsenz etwas aufwerten und haben dafür den perfekten Mann gefunden.

In der Körperschmiede durften wir uns alle von JonKayPhotography ablichten lassen. 

Das hat nicht nur gute Ergebnisse gegeben sondern auch einen Riesenspaß gemacht.



22.2.17

 

Wir haben mit der Körperschmiede Hildesheim nun einen weiteren starken Partner gefunden. Wer sich dort schonmal umschauen möchte ist natürlich immer herzlich willkommen.




13.2.17

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir jetzt offiziell Mitglied des KampfkunstKollegiums sind.


28.11.16

Wir befinden uns aktuell noch in Gesprächen aber voraussichtlich wird es im Januar und Februar ein Taekwondo Kurs für Kinder von 5-8 Jahren sowie 9-12 Jahren geben.

Genauere Infos werden noch bekannt gegeben.


28.11.16

Der Laufkurs hat begonnen.

Treffpunkt 12:00 am Sportgebäude der Uni Hildesheim.

Alle sind herzlich eingeladen.

Der Kurs richtet sich vor allem an Anfänger und Wiedereinsteiger.


3.11.16

Der Warrior Fitness Kurs hat sich mittlerweile toll etabliert weiterhin sind alle herzlich eingeladen noch hinzu zu kommen.

 

Mit der Grundschule Moritzberg sind die Verhandlungen über eine Taekwondo AG im vollen Gange.

 

Außerdem befinden wir uns gerade im Gespräch mit der Uni Hildesheim ob noch Kapazitäten für einen Selbstverteidigungskurs in diesem Semester vorhanden sind.

 

Hier werdet ihr weiterhin auf dem Laufenden gehalten.


17.03.16

Unsere Facebookseite ist gelauncht!


17.03.16

Nun steht es fest. Ab April startet der Warrior Fitness-Kurs.

Wir sind froh das wir diesen als Teil des Healthy Campus Programms der Universität Hildesheim für alle Studierenden und Mitarbeiter der Universität Hildesheim und HAWK kostenfrei anbieten können.
Also haltet euch Mittwoch von 11-12 schonmal im Kalender frei.

Healthy Campus:
https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/gesunder-campus/

Warrior Fitness:
http://kss-domin.jimdo.com/warrior-fitness/


02.02.16

Wir hatten wieder tolle Kurse im Januar und alle waren mit  viel Spaß und Motivation dabei.


27.11.15

Vielen Dank an JonKay Photography dafür, dass der Seite jetzt durch die tollen Bilder mehr Leben eingehaucht werden konnte.

Hier könnt ihr mehr von ihm sehen.


14.11.15

Der Onlineshop ist nun verfügbar!

(aktuell Bezahlung nur mit PayPal)


12.11.15

Die Shirts sind da!


Alle Kursteilnehmer können sich jetzt schon über unsere hochwertigen Trainingsshirts freuen.

Für den Rest werden sie in Kürze im Onlineshop zur Verfügung stehen!

 


15.10.15

Der Selbstverteidigungskurs ist ausgebucht!

Wir freuen uns sehr über diese große und schnelle Resonanz.

Nach diesen tollen Rückmeldungen wird es in Kürze eine Möglichkeit geben sich auf eine Warteliste zu schreiben um beim nächsten Kurs einen Platz gesichert zu kriegen.

Dieser wird voraussichtlich im Februar 2016 stattfinden.


14.10.15

Asia Sport ist nun Partner!

Auf beiden Seiten besteht große Freude,

dass die Kampfsportschule Domin und

AsiaSport Hannover nun eine Zusammenarbeit eingegangen sind.

So können wir in Zukunft voneinander profitieren und unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten.

Hier geht es zur Internetseite: